Jugend- und Vereinsausfahrt in das Tagliamento-Tal

Lange Gesichter auf den letzten Kilometern der Anreise – in den Flusstälern entlang der Straße sahen wir nur Geröll und kein Wasser! Die Frühankömmlinge schmiedeten am ersten Abend am camping3comuni am Lago di Cavazzo schon Pläne, was der Jugend ersatzweise geboten werden könnte. Aber dann kam der Fahrtenleiter, setzte Paddeln auf der Fella an, und siehe da, es war doch genug – und sogar spritziges – Wasser da! Auch auf dem Tagliamento fanden wir Abschnitte zum Paddeln. Einer der Höhepunkte war die Tour auf der Resia. Die KGS brachte 40 Paddler aufs Wasser! Und dann die Steigerung: Wir nahmen die etwas längere Anfahrt in Kauf und paddelten mit noch mehr Leuten auf noch sportlicherem Wasser: 44 Paddler auf der Soča! Unsere Gemeinde war breit aufgestellt: Die Jüngsten unter den fast 20 Jugendlichen saßen bei Papa im Topoduo, die Fleißigsten nutzten zusätzlich Rennkajaks zum Training auf dem Lago, und die Mittelalten und Senioren mischten voll mit, machten aber auch Landausflüge und fuhren Rad.                                                                                                     Sonst – viel Sonne, ein abendliches Unwetter samt Regenbogen, Campingplatz okay.                             Eine gelungene Ausfahrt!